Nietzsche

Friedrich Nietzsche (1844-1900)


In his latest CD recording on the NCA label, Michael Krücker plays all the piano works of Friedrich Nietzsche, the German philosopher and poet.


This is the first time a pianist has recorded the entire musical oeuvre. Nietzsche composed some 73 pieces, but sadly only about 50 have survived, and his music is quite unknown to even established Nietzsche scholars and musicologists.

Michael Krücker discusses Nietzsche's intensive relationship to music and sheds some light on this largely unrecognised side of the 19th century genius in an article for "Piano News".


"Festspielnachrichten Bayreuth"


CDs / Edition / Review



Preface (excerpt) of "Sturmmarsch" 

 

Viele verschiedene Facetten des Philosophen, Dichters und klassischen Philologen Friedrich Nietzsche sind heute bekannt - als Beispiel hier die großen Schriften wie "Also sprach Zarathustra", "Jenseits von Gut und Böse" und die Autobiographie "Ecce homo".

Seine ausgeprägte musikalische Begabung führt dabei aber weitgehend ein Schattendasein.

Concerts with piano music composed by Friedrich Nietzsche in Oxford university and Bayreuth. 

Der andere Nietzsche

 

Nietzsches Philosophie hat viele Seiten und Nuancen: Er war nicht nur der Verkünder des "Übermenschen" und der "Blonden Bestie", der Peitschen schwingende Antifeminist und einer der "mit dem Hammer philosophiert", sondern auch Komponist, Poet, Aphoristiker, Sprachkünstler, Humorist, einfühlsamer Psychologe und Schöpfer einer "Fröhlichen Wissenschaft".

 

In diesem Konzert mit Lesung werden der Rezitator Hans-Jürgen Schatz  und Michael van Krücker am Flügel diesen "anderen" und immer wieder neu zu entdeckenden Nietzsche vorstellen und zum Klingen bringen.



Radio broadcast


hr2 "Mikado spezial"                                                 Radio4 (NL)